News

RIO 2016: Rendschmidt/Groß sind Olympiasieger im K2

Bereits in einem souveränen Vorlaufsieg deuteten Max Renschmidt und Marcus Groß ihre Medaillenambitionen an. Im Finale des K2 über 1000m steuerten sie dann auf einen Start-Ziel-Sieg zu. Zu Beginn des Rennens konnten vor allem das australische und das portugiesische Boot noch mithalten, nach der 500m-Marke zogen Rendschmidt/Groß jedoch davon. Australien und Portugal schienen damit im Kampf um Gold aus dem Rennen, doch dafür kam zum Schluss das Boot aus Serbien noch einmal beängstigend auf. Im Ziel blieben den amtierenden Weltmeistern aus Deutschland gerade  noch knapp zwei Zehntelsekunden Vorsprung – genug für olympisches Gold. Silber ging an Tomicevic/Zoric aus Serbien, Bronze holten die Australier Wallace/Tame.
Marcus Groß sagte: „Ich habe im Rennen zum Schluss nichts mehr gesehen. Nach der Ziellinie musste ich mich erst auf der Anzeigetafel vergewissern, dass wir gewonnen hatten, bevor ich jubeln konnte.“ Unisono betonten beide Kanuten, die Strecke hätte keinen Meter länger sein dürfen, ihre Kraft habe genau bis zur Ziellinie gereicht….