News

RIO 2016: Luise Malzahn verpaßt die Bronzemedaille

Luise Malzahn siegte im Trostrundenkampf gegen die EM-Dritte Natalie Powell aus Großbritannien. Sie übernahm von Anfang an die Initiative, setzte sich mit einem Tani-otoshi durch und sorgte für die vorzeitige Entscheidung. Im anschließenden „kleinen Finale“ um die Bronzemedaille war Vizeweltmeisterin Anamari Velensek aus Slowenien ihre Kontrahentin. Hier fand Malzahn kein Rezept und musste sich schließlich nach drei Minuten durch eine Würgetechnik geschlagen geben. Dennoch eine große Leistung, denn Luise hatte sich kurz vor den Spielen in Rio einen Kreuzbandriss zugezogen.