News

RIO 2016: Christoph Harting ist Diskus-Olympisieger 

In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Wettkampf sicherte sich der 25jährige Christoph Harting den Olympiasieg und feierte damit den größten Triumph seiner Karriere. Bis zum letzten Durchgang führte der polnische Weltmeister Pjotr Malachowski vor Christoph. Dann zog erst der Este Martin Kupper an dem Berliner vorbei und dann auch noch Daniel Jasinski aus Wattenscheid. Damit fand er sich auf den undankbaren vierten Platz wieder. Mit einem konzentrierten, letzten Wurf schleuderte Christoph den Diskus so weit wie nie zuvor auf 68,37 Meter. Olympiasieg mit persönlicher Bestleistung! Silber ging an Malachowski vor Jasinski.

Der Titelverteidiger, Robert Harting, verpasste den Endkampf auf Grund einer Tags zuvor erlittenen Rückenverletzung.