Projekte

Einblicke in die Sportart – Handball

„Wir haben nicht so schnelle Spieler wie Odonkor, dafür können unsere besser flanken.“ (Heiner Brand)

Historie

Am 29. Oktober 1917 entschied der Berliner Oberturnwart Max Heiser, das zwei Jahre zuvorvon ihm für frauen entworfene Spiel „Torball“ künftig „Handball“ zu nennen und ein paar neue feste Regeln einzuführen (unter anderem körperloses Spiel und Zweikampfverbot). Carl Schelenz, ebenfalls aus Berlin, modifizierte im Anschluss die Regeln um es für die Männer interessanter zu machen.

Berliner Olympiabilanz

01_gold Hans Keiter (1936); Erich Herrmann (1936); Fritz Fromm (1936); Rainer Höft (1980)

Olympische Disziplinen

  • Männer
  • Frauen

Hätten sie es gewusst?

Olympisch wurde Handball erstmals als Feldhandballl bei den Olympischen Spielen in Berlin 1936 ausgetragen. Der Handballsport in seiner jetzigen Form wurde erst bei den Spielen in München 1972 ins Programm genommen. Vier Jahre später, in Montreal 1976, spielten auch die Frauen olympisch mit.
Bester Sportler: Andrej Iwanowitsch Lawrow (dreimaliger Olympiasieger)

Berliner Rio-Kandidaten

Paul-DruxuSilvio-HeinevetterFabian-Wiede